Surfspots Deutschland

Nordsee Strand
Deutschland ist nicht unbedingt das erste Gebiet, was einem einfällt, wenn man an hohe Wellen und Surferparadies denkt. Doch auch hier gibt es interessante und sehr gute Alternativen, um über die Wellen zu reiten. Allen voran liegt Sylt. Vorgelagerte Sandspülungen, die eigentlich die Insel schützen sollen, geben aber hervorragende Sandbänke und damit so genannte Beachbreaks. Die besten Wellen gibt es hier zwischen April und September, wo auch die Temperaturen im 'Erträglichen' liegen. In Wenningstedt gibt es ein Surfcamp mit Wellenreitschule.

Borkum ist eine weitere Destination, wo es sowohl am West- wie am Nordstrand gute Wellenbedingungen gibt. Auch Norderney und Sankt Peter-Ording, ebenfalls an der Nordsee, lohnen sich. Scheveningen und Texel in Holland sowie Römö, Blavand und die gesamte Nordseeküste hoch sind in den Sommermonaten Surfmöglichkeiten, während der Wintermonate aber eher abzuraten. Klitmoeller in Dänemark ist der nördlichste Punkt auf dem europäischen Festland. Hier gibt es zahlreiche Events und die langen Sommertage machen fast ein 'rund-um-die-Uhr-Surfen' möglich.

An der Ostsee sind die Wellen wesentlich weniger kraftvoll, aber bei vernünftiger Windstärke kann man hier doch gute Bedingungen finden. In den meisten Buchten, ob bei Kiel oder Rügen, entlang der Küste gibt es zahlreiche lange gute Strände zum Surfen. Einige Orte sind Fehmarn, Dahme, Kühlungsborn, Weissenhaus und Neu Mukran.

Bodensee
Eine etwas andere Surfvariante findet man am Bodensee. Bei Stürmen ist das Surfen mit Longboards vor der Insel Reichenau ein besonderes Erlebnis - mit wunderbarem Panorama Richtung Schweizer Alpen. Mitten in München, kann man sich auf dem Eisbach/Flosslände auf so genannten stehenden Wellen - Flusswellen - versuchen. Die höhere Welle findet man gleich beim 'Haus der Kunst', mitten in der Innenstadt. Beim Campingplatz Thalkirchen gibt es die sanftere stehende Welle an der Flosslände. Ein interessantes Abenteuer könnte auch das Surfen in einer Schleuse sein - Mieten Sie doch einfach mal ein Ferienhaus an der 'Obere Schleuse' bei Thun in der Schweiz und genießen Sie dieses ungewöhnliche Surf vergnügen.